Letztes Feedback

Meta





 

Sonntagmorgen

Sonntagmorgen mag ich sehr frueh aufstehen. Ich liebe diese Stille, wenn alle meine Hausbewohner noch schlafen, geniesse meinen Kaffee, lese die Zeitung und backe frische Broetchen. Es gibt nichts Besseres als hausgemachte noch heisse Broetchen. Dieser Geruch des Kaffees und der Broetchen errinert mich an meiner Kindheit. Bei mir zu Hause hat meine Omi sehr oft die Backwaren gebacken.

Die Broetchen schmecken sehr gut mit dem Schincken wie genauso mit der Konfituere, haben neutraler Geschmack.

Sonntag Broetchen

Zutaten:

- 200 ml Wasse oder Milch (man kann halb und halb geben)

- 20 g frische Hefe

-1 TL Salz

- 1 TL Zucker

- 10 g wieche Butter

- 350 g Mehl (ich habe ein bisschen mehr gegeben so per Augemass)

Mehl, Butter und Salz mit dem Hand verruehren. Im keinen Becher loesen Hefe und Zucker in der Milch auf. Die Heffe mit der Milch zu Mehl geben und Rest der Milch eingiessen. Alles gut anruehren. Der Teig soll locker sein, man braucht kein Mehl mehr einzugeben. Fretiger Teig lassen wir in der Schussel auf 2 Stunden ziehen. Danach formen wir kleine Broetchen und lassen 30 Min. ziehen. Die Broetchen schmieren wir mit dem Eigelb und koennen wir mit dem Mohn streuen. Wir backen 10-15 Min. in Temp. 200 st C auf dem Backblech mit dem Backpapier verkleidet.
Guten Appetit und schoenen Sonntag

13.9.15 08:52

Letzte Einträge: Lebkuchen, Waffeln

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen